Unsere Empfehlungen -
ausgewählte Whiskys für Ihre Sammlung

Sie besitzen eine Whiskyflasche oder Sammlung,
die Sie veräußern möchten?

Rufen Sie uns gerne an
02833-57 22 58

Unsere Blog News

Glenugie - im Tal der Tränen

Glenugie (gälisch für „Das geschützte Tal“), der Name einer Destillerie den man in den letzten Jahren immer seltener hört....

The Dalmore in Nieukerk vorgestellt!

New York - Singapur - Nieukerk. Am 9.8. wurder der Dalmore offiziell im Rahmen eines High-End-Tasting vorgestellt.

Bericht zum Whiskysammlermarkt 2. Quartal 2018

Wie in jedem Quartal veröffentlichen wir pünktlich zum Quartalsbeginn unseren Bericht zum Whiskysammlermarkt!

Unsere Services

Kundenmeinungen
Ihre Meinung ist uns wichtig! Nur so können wir unseren Service und unsere Produktauswahl ständig verbessern.
Mehr
Sicherheit/Referenzen
Wir sind Mitglied im Händlerbund und haben einen zertifizierten Trust Check Pass.
Sicher zahlen
Zahlen Sie sicher mit PayPal. Die Käuferschutzgebühren übernehmen wir für Sie! Unsere Website ist außerdem „positive SSL secured“.

Whiskymarkt im Wandel

Der Whiskymarkt hat gerade in den letzten Jahren eine fulminante Entwicklung genommen. Durch den immer weiter steigenden Lebensstandard in den aufstrebenden Ländern Asiens und Lateinamerika steigt die Nachfrage aus diesen Regionen immer weiter an. Durch die Nullzinspolitik der nationalen Notenbank in den westlichen Industriestaaten sowie als Folge der Eurokrise sind immer mehr Anleger auf der Suche nach Anlagealternativen und fachen so die Nachfrage weiter zusätzlich an.

Hierzu sei angemerkt, dass sich dieser Trend sicherlich nicht für den kompletten,breiten Markt gilt sondern sich speziell in den schottischen Single Malts widerspiegelt.

Auf der Angebotsseite wurde Beginn der 90er Jahre seitens der Spirituosen-Konzerne der oben beschriebene Trend komplett verschlafen und man versäumte es rechtzeitig Kapazitäten aufzubauen. Die Warehouses der schottischen Destillerien leeren sich zunehmend und es ist kein Ende in Sicht – steigende Nachfrage bei sinkendem Angebot führen dementsprechend zu deutlich anziehenden Preisen. Zwar kommen immer mehr neue Destillerieprojekte zum Abschluß und alte bereits verloren geglaubte Lost Distilleries wie Brora oder Port Ellen werden wiederbelebt,  aber dies bedeutet nicht zwangsläufig ein Ende der Preissteigerungen.

Unter dem Druck des Marktwachstums und der stark steigenden Nachfrage setzen viele Anbieter immer mehr auf das sogenannte „No Age Statement“. Während es bisher gebräuchlich war 10, 12 oder 15 jährigen Whisky abzufüllen bzw. Jahrgangsabfüllungen gehen die Produzenten mehr und mehr dazu über den Whisky ohne direkter Angabe des Alters zu präsentieren damit auch Teile jüngerer Malts verwendet werden können und die Produktionszeiten deutlich verkürzt werden. Für den Liebhaber  ein Gräuel, schließlich möchte man doch am liebsten genau wissen was man denn da nun gerade im Glas hat. Aber genau dieser Trend wird die Situation auf der Angebotsseite weiter verschärfen und zu weiteren Preissteigerungen bei Whiskies mit Altersangabe, Jahrgangsabfüllungen und Special Releases führen – man geht davon aus, dass diese Whiskies in spätestens 5-6 Jahren komplett aus den Warehouses der Abfüller verschwunden sind und nicht bzw. kaum mehr zu bekommen sein werden.

Erst mal probieren?
Besuchen Sie "Die Whiskybotschaft"

Die Whiskybotschaft  
Schwanenmarkt 2 | 47647 Kerken


Whiskyex
Die Whiskyexperten
Herzlich Willkommen

Bitte bestätigen Sie, dass Sie mindestens 18 Jahre sind.

Whisky Investments GmbH unterstützt den verantwortungsvollen Genuss von alkoholischen Getränken und weist ausdrücklich darauf hin, dass das Konsumieren von Alkohol Risiken mit sich bringt. Wir weisen darauf hin, dass Alkohol weder gesundheitsfördernd ist, noch zu sozialer Akzeptanz beiträgt. Wir verkaufen Spirituosen und Tabakwaren nur an Personen ab 18 Jahren!
Alkoholmissbrauch ist gesundheitsgefährdend! Genießen Sie in Maßen.
Loading...